Interaktive Lesung mit Tupoka Ogette - EXIT RACISM


Datum: Donnerstag, 22. Februar 2018, 19:00 Uhr

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen.

Keiner möchte rassistisch sein, und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff.

Die Lesung begleitet die Zuhörer_innen bei ihrer mitunter ersten Auseinandersetzung mit Rassismus und tut dies ohne erhobenen Zeigefinger.
Vielmehr werden die Zuhörer_innen auf eine rassismuskritische Reise mitgenommen, in deren Verlauf sie nicht nur konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen erhalten, sondern auch Unterstützung in der emotionalen Auseinandersetzung mit dem Thema.

Tupoka Ogette ist 1980 in Leipzig geboren, ist studierte Afrikanistin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie arbeitet bundesweit als Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung, leitet Trainings, Workshops und Seminare zu Rassismus und dessen Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft und ist darüber hinaus als Rednerin, Beraterin und Autorin tätig.

Eine Kooperationsveranstaltung des ViBB e. V. und der Initiative Schwarze Deutsche und Schwarze Menschen in Deutschland – Regionalgruppe Gießen.

Eintritt: frei

Im Rahmen der Reihe: Sonstige Veranstaltungen