Lesung: Natascha Hoefer, Woanders – am Ende der Welt


Datum: Freitag, 16. Februar 2018, 19:00 Uhr

Lassen Sie sich fort bis zum „Ende der Welt“ entführen, dem bretonischen Finistère, wenn Natascha N. Hoefer aus ihrem Roman „Woanders – am Ende der Welt“ vorliest!

Zum Roman: Es gibt Geschichten, die lange vergessen sind. Doch eines Tages taucht vielleicht etwas davon wieder auf, eine Spur, ein Indiz. Und wenn jemand bereit ist, dem nachzugehen, dann mag alles wieder lebendig werden.

Und man begreift, dass alles noch da war, dicht unter der Oberfläche – all diese alten Geschichten von Liebe und Verrat, von Abschied und trotziger Hoffnung… Am Ende der Welt, auf Crozon, im Westen des Finistère. Hier machen sich die Bretonin Marie und der Deutsche Florian auf die Suche, nach Spuren ihrer Familiengeschichten. Jeder auf seiner Seite, als zufällige und zerstrittene Nachbarn.

Bis sie entdecken, dass sie auf der Suche nach etwas Ähnlichem sind – und dass sie zusammen weitermachen müssen… Ein packender Roman über Liebe in Zeiten des Kriegs und des Friedens - Liebe, die alte Feindschaft und neue Vorurteile überwinden muss.
Ein Roman zum Schmunzeln und zum Berührenlassen. Ein Roman über die bezaubernde, vielgründige Bretagne.

Im Anschluss an die Lesung können Sie bei einem Glas Cidre über die Lesung plaudern…

Kooperationsveranstaltung des ViBB e. V. und der Deutsch- Französischen Gesellschaft Wetzlar

Eintritt 3 €

Im Rahmen der Reihe: Sonstige Veranstaltungen