Internationales Literaturcafé mit Ingrid Kretz: “Der Geschmack des Wassers. Der Hexenprozess von Dillenburg”


Datum: Sonntag, 10. März 2013, 11:00 Uhr

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Internationaler Frauentag”

Dillenburg, 16. Jahrhundert: Schon einmal wurden Barbara Weitzel und ihre Schwester Lena in einem Hexenprozess freigesprochen, während drei Frauen brannten. Doch nun machen erneut Gerüchte die Runde. Wer ist verantwortlich für den Tod von Pferden und Kühen? Was haben Barbara und Lena in ihrer Zeit in Frankfurt getrieben? Warum ist der Erbe des reichen Fuhrmanns ein hilfloser Krüppel? Wieder werden die unschuldigen Frauen eingekerkert, gefoltert und vor Gericht gestellt. Doch der Prozess nimmt nicht den Verlauf, den sich ihre Ankläger gewünscht hätten. Statt dessen kommt es zu einem für die Zeit einmaligen Vorgang…

Die Autorin stieß bei Recherchen zu ihrem Familienstammbaum auf den Prozess ihrer Vorfahrinnen und verarbeitete ihn zu einem spannenden, historischen Roman. In historischem Kostüm gelesen und mit mittelalterlicher Musik begleitet wird es sicherlich eine kurzweilige Lesung. Zudem gibt Ingrid Kretz einen Einblick in die damalige Zeit. Eine Kostprobe aus ihrem im Februar 2013 erscheinenden historischen Roman “Die Rose von Florenz” erwartet die ZuhörerInnen ebenfalls.

Eintritt: 4 Euro.