Vorträge & Ausstellungen (2016)

Sonja Blank-Weissinger: “Wir hinterlassen keine Spuren in der Wüste, doch sie hinterlässt Spuren in uns” (Vortrag mit Bildern)


Datum: Freitag, 22. Januar 2016, 19:00 Uhr

Die Wüste - ein Ort der Wandlung. Die Wirkung der Wüste ist vielfältig und berührt alle Sinne. Sie ist ein Ort intensiver Begegnungen mit der Natur, sich selbst und anderen.
Sonja Blank-Weissinger entführt uns mit ihrem interaktiven Bild-Vortrag in diese besondere Landschaft und lässt uns teilhaben an ihren Aufenthalten und intensiven Erlebnissen inmitten der Nomadengemeinschaft […]


Heike Kammer: “Ein kleiner Baustein zum Frieden: Mit der Puppenbühne in Mittelamerika - ein Reisebericht”


Datum: Dienstag, 26. Januar 2016, 19:00 Uhr

Heike Kammer reiste monatelang mit einer kleinen Puppenbühne durch Mexiko und Mittelamerika. Sie trat in Kinderheimen, Kinderrechtsprojekten und Schulen auf, aber spielte auch für Erwachsene, z.B. im Gefängnis.
Mit Film und Fotos berichtet sie anschaulich über ihre Eindrücke und Erlebnisse!
Dem Vortrag folgt ein zweitägiger Workshop: “Interaktives Puppenspiel in der Friedensarbeit und der entwicklungspolitischen Bildung”.
Eintritt: 4 […]


Dokumentarfilm “Aufbruch in die Utopie” & Lesung aus Texten von Friedrich Münch


Datum: Dienstag, 23. Februar 2016, 19:00 Uhr

Im Anschluss an den Film lädt das ZiBB zu einem Gespräch in Anwesenheit des Regisseurs Peter Roloff ein.
Der Dokumentarfilm “Aufbruch in die Utopie” verfolgt die Spuren einer “teutschen Republik” in den USA, einem kühnen und einmaligen Projekt in der deutschen Demokratiegeschichte.
Friedrich Münch und sein Freund Paul Follenius gründen hierfür die “Gießener Auswanderergesellschaft”. Und 500 […]


Vortrag & Erfahrungsbericht: “My Little World - Ein Jahr in Inuyama” von Jennifer Leitz


Datum: Freitag, 8. April 2016, 14:00 Uhr

Vom 1. September 2011 bis zum 12. Juni 2012 absolvierte die 27-jährige Jennifer Leitz aus Kassel in Inuyama, Mitteljapan, ein Praktikum im Freilichtmuseum “Little World - The Museum of Man”.
Von den unterschiedlichen Aufgaben bis zur Zeitverschiebung und von Fukushima bis Tokyo möchte sie einen Einblick geben in den Praktikumsalltag und die Freuden und Leiden des […]


Dr. Ludwig Brake: “Zwischen Trauer und Revanche - Kriegerdenkmäler des Ersten Weltkrieges im Kreis Gießen” (Vortrag mit Lichtbildern)


Datum: Dienstag, 7. Juni 2016, 19:00 Uhr

Der Erste Weltkrieg hat eine so große Zahl von Kriegsopfern gefordert und eine so große Anzahl von Kriegerdenkmälern hervorgebracht, dass fast in jedem Dorf und in jeder deutschen Stadt ein oder mehrere Denkmäler entstanden sind, um der Kriegstoten dauerhaft zu gedenken und so den Todesopfern nachträglich noch einen Sinn zu geben.
Form und Gestaltung der […]