Internationales Literaturcafé (2014)

Internationales Literaturcafé: “Weltbewegt - grenzüberschreitende Literatur” (hier: Lesung)


Datum: Donnerstag, 30. Januar 2014, 19:00 Uhr

Beide Veranstaltungen nähern sich auf unterschiedliche Weise dem Phänomen “Weltliteratur”. Die Autorinnen und Autoren, die am ersten Abend vorgestellt werden, schreiben grenzüberschreitend. Sie durchqueren geographische und kulturelle Grenzen, kombinieren mehrere Sprachen miteinander und reflektieren ihre sprachlichen Erfahrungen und Weltwahrnehmungen.
Am Beispiel ausgewählter Texte von Yoko Tawada, Juli Zeh, Emine Sevgi Özdamar, Uwe Timm, José F.A. […]


Internationales Literaturcafé: “Weltbewegt - grenzüberschreitende Literatur” (hier: Projektabend)


Datum: Donnerstag, 23. Januar 2014, 19:00 Uhr

Beide Veranstaltungen nähern sich auf unterschiedliche Weise dem Phänomen “Weltliteratur”. Die Autorinnen und Autoren, die am ersten Abend vorgestellt werden, schreiben grenzüberschreitend. Sie durchqueren geographische und kulturelle Grenzen, kombinieren mehrere Sprachen miteinander und reflektieren ihre sprachlichen Erfahrungen und Weltwahrnehmungen.
Am Beispiel ausgewählter Texte von Yoko Tawada, Juli Zeh, Emine Sevgi Özdamar, Uwe Timm, José F.A. […]


Internationales Literaturcafé: “Der Erste Weltkrieg und die poetische Mobilmachung” mit Eckhard Ehlers und Dr. Ludwig Brake


Datum: Dienstag, 6. Mai 2014, 19:00 Uhr

“Wie hätte der Künstler, der Soldat im Künstler, nicht Gott loben sollen für den Zusammenbruch einer Friedenswelt, die er so satt, so überaus satt hatte.”
Dies schreibt - mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges - kein Geringerer als der 39-jährige, in Deutschland schon berühmte und so sehr “gesittete” Schriftsteller Thomas Mann.
Mit ihm ist es die überwältigende […]


Internationales Literaturcafé: “Papyrrhussiege und hässliche Wörter - eine Politikbeschimpfung” mit Gerhard Merz


Datum: Sonntag, 8. Juni 2014, 11:00 Uhr

Gerhard Merz sammelt politische Stilblüten, verunglückte Sprachbilder (”Papyrrhussiege”) und Sprachmüll (”hässliche Wörter”). Das Arbeitsumfeld des Landtagsabgeordneten und Gießener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden liefert dafür reichlich Material.
Die Sammlungen sind mittlerweile durch Berichterstattung in Presse und Rundfunk bekannt geworden. Gerhard Merz hat jetzt daraus einen Vortrag entwickelt, den er “Eine Politikbeschimpfung” genannt hat.
Beschimpfungen haben eine entlastende Wirkung und außerdem […]


Internationales Literaturcafé: “Die Früchte am Ende des Zweiges” mit Susanne Rocholl


Datum: Sonntag, 22. Juni 2014, 11:00 Uhr

Der Roman “Die Früchte am Ende des Zweiges” beschreibt den Lebensweg der jungen Iranerin Nasrin, die kurz nach der Islamischen Revolution 1979 ihre Heimat verlässt, um in Deutschland Karriere zu machen. Der Preis für ihren beruflichen Erfolg verbunden mit dem Wunsch, den Eltern einen angenehmen Lebensabend zu sichern, ist hoch: Sie verlässt ihre Liebe und […]