Internationales Literaturcafé (2008)

Zafer Senocak: Lesung


Datum: Freitag, 24. Oktober 2008, 19:00 Uhr

Zafer Senocak, geboren in Ankara, verbrachte die Kindheit in Ankara und Istanbul, 1970 Übersiedlung mit den Eltern nach München. Studium der Germanistik, Politologie, Philosophie. 1979 erste öffentliche Lesungen mit Gedichten in deutscher Sprache.
Mehrere Literaturstipendien und -preise. Diverse Publikationen zum Themenbereich Orient – Okzident, zu den deutsch-türkischen Kulturbeziehungen und zur Interkulturalität.
Eintritt: 8.- € / erm. […]


Liane Jache: Die Schattierungen des Vogelsberges


Datum: Sonntag, 16. November 2008, 11:00 Uhr

Liane Jache, Autorin von “Rosa Basalt”, schildert uns diesmal ein sozial-düsteres Kapitel der hessischen Geschichte des 19. Jh.: das Schicksal der “Hurdy-Gurdy-Girls”.
Gleichzeitig zeigt uns der Fotograf Bodo Runte aus Alsfeld Panoramafotos der Vogelsberglandschaft mit dichtem Baumwuchs, weiten Blicken in die reizvolle Gegend, Steinbrüche, Motive, aus denen die Kraft der Landschaft spricht mit den Elementen […]


Nikola Herweg: Literatur unter erschwerten Bedingungen - Schriftstellerinnen im Exil 1933 bis 1945


Datum: Freitag, 7. März 2008, 19:00 Uhr

Nachdem die Nazis 1933 an die Macht kamen, verließen Tausende von Menschen Deutschland - darunter zahlreiche Schriftstellerinnen und solche, die es werden sollten. In ihren Romanen, Erzählungen und Gedichten erzählen sie von Ausgrenzung, Flucht und dem Alltag des Exils. Gleichzeitig zeugen die im Exil und später entstandenen Texte auch vom Umgang mit dem Gefühl, plötzlich […]


Jusuf Naoum - einziger Kaffeehausgeschichtenerzähler Deutschlands


Datum: Samstag, 31. Mai 2008, 19:00 Uhr

Bevor das Fernsehen die Dörfer der arabischen Länder eroberte, gab es viele Erzähler von Märchen und Geschichten, die in Kaffeehäusern auftraten, um die Gäste zu unterhalten. Der Libanese Jusuf Naoum greift diese fast ausgestorbene Tradition des Orients wieder auf.
Seine Stories spielen aber nicht nur in Bagdad und Beirut, sondern auch in Berlin und Washington. […]


Jürgen Piwowar: Aus dem Leben des Piwowar, Iwan Ignatiewitsch alias Jan Piwowar


Datum: Sonntag, 31. August 2008, 11:00 Uhr

Bei meinen wenigen Besuchen in Mittelhessen von 1995 bis 2000 habe ich mich mit meinem Vater zusammengesetzt, nachdem meine Mutter Liselotte, geborene Rinker, 1995 gestorben war, um die abenteuerlichen, manchmal unglaublichen Geschichten aus seinem Leben aufzuschreiben. Auch 17 nirgends veröffentlichte Märchen erzählte er in der Familie und von volkskundlich überaus interessanten Dingen wusste er mir […]