Internationales Literaturcafé

Märchenabend mit Naceur Charles Aceval „Es war einmal…“


Datum: Samstag, 23. Juni 2018, 18:00 Uhr

Folgen Sie der Märchenkarawane und reisen Sie mit in eine Zauberwelt.
Erleben Sie einen Nachmittag voll spannender Märchen, interessanter Legenden, lustiger Rätsel und nachdenklich stimmender Weisheitsgeschichten aus der Welt der Nomaden und Beduinen.
Dort treffen Wüste und Steppe aufeinander, die Wege der Nomaden und der Sesshaften kreuzen sich noch immer, und der ewige Wüstenwind trägt die Stimme […]


Lesung mit musikalischer Begleitung: “Ode an das Leben”


Datum: Sonntag, 19. August 2018, 11:00 Uhr

Die schönsten Gedichte des chilenischen Lyrikers Pablo Neruda: Gesprochen und gespielt von Rainer Hustedt (Stadttheater Gießen) und musikalisch unterstützt von Glenn Pedro Buchholtz
Das Leben des Nobelpreisträgers Pablo Neruda ist geprägt von der Suche nach Wahrhaftigkeit und Gerechtigkeit. Sein poetisches Werk ist Ausdruck für die Bedürfnisse und Wünsche des kleinen Mannes. Neben den berühmten Liebesgedichten wird […]


Märchen-Vorlesung mit anschließendem Rollenspiel für Kinder ab 5 Jahre


Datum: Mittwoch, 18. Januar 2017, 10:00 Uhr

Seit einigen Jahren kommen mittwochs Kinder der “Kita Bernhard Itzel” in der Nordstadt in die Nordstadtbibliothek (Reichenbergerstraße 15, 35396 Gießen).
Sie lauschen Geschichten, die ihnen mit dem Tischtheater präsentiert werden. Als Erweiterung des Programms soll dieses Jahr im Anschluss ein kleines Rollenspiel einstudiert werden.
Auch andere Kinder sind herzlich willkommen.
Die Kooperationsveranstaltung der Mehrsprachigen Nordstadtbibliothek und des ViBB […]


Jean-Philippe Devise: ” Hüben und Drüben - Betrachtungen eines eingedeutschten Franzosen”


Datum: Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:00 Uhr

Der Autor Jean-Philippe Devise liest aus seinem Buch “Hüben und Drüben - Betrachtungen eines eingedeutschten Franzosen”. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Glossen, die sich auf lustige, aber auch sehr liebevolle Art mit den Eigenarten der Franzosen bzw. der Deutschen befasst, mit ihren jeweiligen Macken sowie ihrer gegenseitigen Wahrnehmung.
Er weiß, wovon er […]


Christine Sato: “HAIKU - japanische Kurzgedichte”


Datum: Sonntag, 12. Februar 2017, 11:00 Uhr

HAIKU sind japanische Kurzgedichte, die mit drei Zeilen aus siebzehn Silben eine Situation oder die Natur beschreiben. Hauptthemen sind die vier Jahreszeiten, aber auch so manche persönliche Situation, teilweise recht humorvoll dargestellt.
Zwischen den Zeilen liegt viel Symbolik über das Leben; es sind Momentaufnahmen und unausgesprochene Weisheiten. Über den berühmtesten Dichter Matsuo Bashoo (1644-1694) ist bekannt, […]