Konzerte, Theater, Tanzabende & Feste

Identitetris


Datum: Mittwoch, 14. November 2018, 19:00 Uhr

Veranstaltung im Konzertsaal; Rathaus Gießen
Künstlerische Grenzgänge zwischen Rollenbildern, Bruch und Findung
Multimediale Abschlussperformance
Unter dem Titel „Identitetris – künstlerische Grenzgänge zwischen Rollenbildern, Bruch und Findung“ präsentieren gießener Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte ihre gemeinsamen Arbeitsergebnisse der vergangenen Monate.
Zu sehen gibt es eine interaktive Collage bestehend aus Tanzelementen, Theaterfragmenten und selbstgestalteten Kunstwerken. Gerahmt von Soundcollagen und Live-Musik. […]


“Uganda - die Perle Afrikas!?


Datum: Sonntag, 16. September 2018, 18:00 Uhr

Winston Churchill hat Uganda einmal als “die Perle Afrikas” bezeichnet.
Andererseits ist Uganda aber auch für Europäer assoziiert mit Krieg, Gewalt und Krankheiten, vielleicht auch noch mit Homophobie. Wie passt das zusammen und wie sieht es in Uganda wirklich aus?
Claudia und Klaus-Dieter Grothe haben das Land seit 2007 mehrfach bereist und kennen das Land nicht nur […]


Offener Folk-Ball


Datum: Freitag, 10. August 2018, 20:00 Uhr

Leitung: Lis Breuer-Glasner
Die Butzbacher Mühlenband spielt tanzbaren Folk aus verschiedenen europäischen Ländern.
Gespielt werden Tanzmusiken aus dem Balkan, aus Israel, Irland, Russland und anderes mehr. Die Tänze sind leicht erlernbar und werden vor Ort kurz erklärt und angeleitet.
Jeder, der Spaß an europäischem Folk und Tanz hat, ist eingeladen am Folk-Ball teilzunehmen. Vorkenntnisse und ein fester Tanzpartner […]


Indisches Konzert mit Shouvik Mukherjee (Sitar) und Souvik Datta (Tabla)


Datum: Freitag, 1. Juni 2018, 19:00 Uhr

SHOUVIK MUKHERJEE wurde im Sitarspiel in der Tradition der Maihar Gharana ausgebildet, die durch Maestro Ravi Shankar weltweit berühmt wurde. Sein wichtigster Lehrer war Pandit Kushal Das.
SOUVIK DATTA begann seine musikalische Schulung als Vokalist, bevor er sich der Tabla zuwendete. Er studierte unter Pandit Shankar Ghosh und […]


Kulturabend: „Mein Frankreich“


Datum: Freitag, 4. Mai 2018, 19:00 Uhr

Francoise Hönle
Französische Kultur:
Mehr als Baguettes, Croissants und Rotwein. Kulturelle Vielfalt trotz Assimilationsdruck.
Trockenmauern stützen die Wege und Gärten im Dorf Vines bei Sainte-Geneviève. Dort ist seit den 60er Jahren unser Familienmittelpunkt. Dort sind unsere Eltern begraben.
Es wird Bilder zum Anschauen geben, aber auch französische Kleinigkeiten zum Essen.
Leichte französische Hintergrundmusik wird den Abend bereichern.
Eintritt: 5 €